Allgemeines

Geschichte: Seit dem August 1992 führt das heutige Caritas Schulzentrum des Caritasverbandes des Bistum Dresden-Meißen e. V. ein schuleigenes Wohnheim in Bautzen. Zunächst war das Wohnheim im Bautzener Domstift untergebracht. Im Juli 1999 wurden dann die neuen Räumlichkeiten, Vor dem Schülertor 21, feierlich eingeweiht und bezogen.
Wohnheim des Caritas Schulzentrums Bautzen
Lage: Bei dem schuleigenen Wohnheim handelt es sich um einen sanierten Altbau in zentraler Lage der Bautzener Altstadt. In vier von einander getrennten Wohnbereichen stehen Ein- und Zweibettzimmer zur Verfügung. Es werden 35 Wohnheimplätze sowohl für Schülerinnen als auch Schüler angeboten. Auf Anfrage können Wohnheimplätze auch an schulfremde Schüler/innen vergeben werden.

Ausstattung: Jedes Wohnheimzimmer ist mit einer eigenen Waschgele-genheit ausgestattet, separat auf den Wohnetagen befinden sich moderne Duschen und Toiletten. Für die Freizeitgestaltung am Nachmittag und Abend können die schulischen Fachpraxisräume (Saal, Seminarraum, Küche) genutzt werden. Weiterhin stehen den Bewohnnern/innen zwei Gemeinschaftsräume (einer davon ist mit einer Teeküche ausgestattet) und ein Fitnessraum zur freien Verfügung. Zwei weitere Küchen befinden sich auf den jeweiligen Wohnetagen.

Wohnheim des Caritas Schulzentrums Bautzen Zum Wohnheim gehört ein großer und schöner Garten, der in den wärmeren Monaten gerne genutzt wird, zum draußen Sitzen, Tischtennis und Volleyball spielen, aber auch zum Lernen, Feiern, Sonnenbaden und zum Erholen.

Pädagogisches Plus: Das Wohnangebot wird pädagogisch unterfüttert. Hierin liegt ein wertvolles Plus des schulischen Angebots der BFS der Caritas. Schüler/innen sollen durch ein gemeinschaftliches Leben im Wohnheim insbesondere in ihren sozialen und persönlichen Kompetenzen gestärkt werden.

Personal: Die pädagogische Betreuung und Anleitung findet in der Regel von sonntagabends bis freitagnachmittags in der Zeit von 18.00 Uhr bis 22.00 Uhr statt. Nachtbereitschaft im Hause wird ebenfalls gewährleistet. Zum Team des Hauses zählen 3 pädagogische Fachkräfte, 1 Hauswirtschafterin und ein Hausmeister.

Leitung: Das Wohnheim leitet der Schulleiter der BFS der Caritas. Dieser ist dem Träger verantwortlich.